linzblog

für alle linzer wiener und wiener linzer und aus g'roaste

Wednesday, May 03, 2006

wie viel zeit...

...bleibt mir noch bis sie mich abholen und mich hier von diesem grässlichen Ort wegbringen? Wie lange verkraftet das schwache Andi-Herz diese disziplinäre Art und Weise des Schreibens noch? Nach wievielen Monaten bekommt man einen Bibliothekstisch gewidmet und den Namen eingraviert? Wie motivierend ist das, sich nach einer offiziellen Sponsion im Edel-Outfit auf die Bib zu setzen und weiterzutippseln? ha? haaaaaaa?????
Lange darf es nicht mehr dauern. Es tun sich nämlich Hinweise auf eine geschwächte Psyche auf. besser noch, ich werd total plem-plem. Mittlerweile bleibt es nicht bei den gängigen narrischen 5 Minuten, nein, nicht mal im Schlaf hab ich meine Ruhe von mir. Heut nacht zum Beispiel, hab ich mal einfach so im Schlaf und ohne es zu merken 3 SMS hintereinander an die friedlich schlummernde Simo geschickt. Inhalt: "Festsaal". Die gute hat natürlich "tramhappaderweise" "fiesta" gelesen und dachte ich hau mich um 2 Uhr früh noch ins Nachtleben. Wahrscheinlich ist sie eh gleich aufgehüpft und hat sich in die "1er-Parnier" geschmissen um mich zu begleiten. Aber wo kämen wir denn da hin? An lässige Lagerkollerstimmung ist in der WG nicht mehr zu denken. Es wird gedrillt, gestrebt und dahingesiecht. it's a student's life. Man bleibt zu Hause.

3 Comments:

Blogger simo said...

und da wundert sich einer, worum ich in der früh mit meinen high-heels in da hapfn lieg! und einen sangria-strohhalm in meinem mund finde der zu einem pitcher caipi auf meinem nachtkastl führt.

5/03/2006 01:22:00 pm  
Anonymous streber vom nebentisch said...

heeee! geht's vielleicht noch motivierter?? kommt schon: ENERGIE!! *karamba*

5/03/2006 01:35:00 pm  
Blogger simo said...

fühle mich beobachtet... mein nebentisch? andi's nebentisch? aahh!!

5/03/2006 02:00:00 pm  

Post a Comment

<< Home