linzblog

für alle linzer wiener und wiener linzer und aus g'roaste

Thursday, June 01, 2006

Pfings-tee'n


Ich nippe gerade an meinem Tee... TEE! Im Juni?! na hea ma doch auf! werd jetzt dann den beutel an die decke flakken! aber hallo! teebeutel sind ja zufällig entstanden als der teehersteller sullivan den tee statt in schwere dosen in seidensackerl verpackt hat und die haben die vifen connaisseure dann mal gleich ins heiße wasser gehängt weil sie glaubten das gehört sich so. Ja und überhaupt bin ich gerade ein bissl ein gscheidl.. nachdem ich wiedermal vor kurzem jemanden meine zwei tollen sexy-scientist stories erzählt habe.. ich weiß leider nicht mehr wem und wann.. hm.. die eine von dem warum getränke zusammenstossen und die andere von den streichhölzern und den toten seemännern.. achja.. ich glaub das hab ich dem moccagoggo G erzählt.. egal. Jedenfalls hab ich mir heute die etymologie verschiedenster redensarten mal angekuckt obwohl ich wissen wollte was Pfingsten eigentlich so ist - man gönnt sich ja sonst nix! Ja und Pfingsten, Pfing Sen, Finn soeng, kommt von Gott.. da hier, 50 tage nach ostern, der heilige geist an die apostel entsendet wurde und die Kirche als Institution gegründet wurde.

8 Comments:

Blogger martina said...

Also, dann will ich das mal analysieren: Christi Himmelfahrt ist 39 Tage nach Ostern, da is er demnach auferstanden, der Jesus. Dann hat er also genau 11 Tage gebraucht um zur Himmelspforte zu gelangen.
Oder er hat nur 5 Tage gepraucht, dann haben sie einen Tag g'scheit g'feiert und dann haben sie den heiligen Geist rausgeschickt und der hat wiederum 5 Tage bis zur Erbe gebraucht.

6/02/2006 01:20:00 am  
Blogger simo said...

aber runter geht's immer schneller...

6/02/2006 08:04:00 am  
Blogger martina said...

Stimmt, also einen Tag gefeiert, einen Tag gekatert und dann runter.

6/02/2006 10:16:00 am  
Anonymous mam said...

also, da hat mal jemand wieder nicht aufgepasst!
heißt es doch in einem bestseller der kath. kirche: "...am dritten tage auferstanden..." = ostersonntag (karfreitag tot, karsamstag, ostersonntag dritter tag)
also, ostersonntag auferstanden von den toten. so.
weiters nachzubeten im glaubensbekenntnis: "...aufgefahren in den himmel..." geschah, na, wann? christi himmelfahrt, 40 tage nach ostern.
also, jesus spielt drei tage lustige leiche, steht auf, zeigt sich aber erst nach 40 tagen seinen jüngern und rauscht dann ab gen himmel um "...zur rechten des vaters..." zu sitzen und alle anderen armen menschenseelen haben zehn tage zeit um für die herabkunft des heiligen geistes zu beten, der ihnen in gestalt von feurigen zungen kommt und den aposteln das predigen in verschiedenen sprachen ermöglicht.
Übrigends:
Der so genannte Filioque-Streit, das heißt die Auseinandersetzung, ob der Heilige Geist vom Vater ausgeht und durch den Sohn der Welt gesendet wird, oder
vom Vater und Sohn "als einem einzigen Prinzip" ausgeht
war eine von verschiedenen Unstimmigkeiten die zur Spaltung zwischen orthodoxer Kirche und römisch-katholischer Kirche führten.
so. jetzt war ich grad ein bissl gscheidl

6/02/2006 10:59:00 am  
Blogger simo said...

weau! les es mir gleich nochmal durch, das war mir zuviel info.. aber die martina is anscheinend nicht bibelfest.. kein wunder dass sie statt dem kreuzzeichen immer das x-zibit "X" aus ihren Händen formt..

6/02/2006 11:16:00 am  
Blogger simo said...

http://www.celebritypicturesarchive.com/
pictures/x/xzibit/xzibit-005.jpg

6/02/2006 11:19:00 am  
Blogger martina said...

39 oder 40 Tage, is a scho wurscht. Aber davor war er nicht im Himmel, das is fix. Also ist er von den Toten auferstanden und was hat er dann die restlichen 37 Tage gemacht? Urlaub? Noch mal ein bißchen rumgeflitzt auf Mutter Erde, bevor ihn der Herr Papa wieder erwartete.

6/02/2006 11:48:00 am  
Anonymous mam said...

hab nochmal nachgelesen - ist seinen jüngern doch gleich erschienen und hat ihnen 40 tage crashkurs in sachen heiliger schrift gegeben.
aber eh wuascht, in glaubensfragen verweise ich mal eben auf den film "dogma". meine liebste these daraus: jesus hatte geschwister! oder kennt ihr ein verheiratetes paar (maria und josef), das in all den jahren so ganz ohne auskommt???

6/02/2006 06:16:00 pm  

Post a Comment

<< Home